3 Kommentare

Facesitting macht Spaß :-)

facesitting

Als treue Leser wisst Ihr natürlich, dass ich ein ziemlich versautes Ding bin welches beinahe nichts anbrennen lässt, Heute stelle ich Euch mal eine weitere meiner liebsten Sexualpraktiken vor, welche noch gerade soeben in die Kategorie „Versautes“ einzuordnen wäre, obwohl manche Menschen diese wohl auch schon als ziemlich pervers bezeichnen dürften 🙂 Wie dem auch sei, in diesem Beitrag wird sich alles um sogenanntes Facesitting drehen, einer meiner aktuell absoluten Lieblingsbeschäftigungen, zumindest wenn ich denn mal ein Gesicht habe auf das ich mich setzen kann…

Was ist Facesitting?

facesitting mit einem userAuch wenn zumindest meine männlichen Leser sicherlich ganz genau wissen um was für eine Sexualpraktik es sich bei der Bezeichnung „Facesitting“ handelt, möchte ich diese noch mal kurz erläutern, eventuell gibt es ja doch noch den ein oder anderen Unwissenden. Facesitting wird von mindestens zwei Sexualpartnern betrieben und beschreibt eine Sexualpraktik, bei welcher sich einer der Sexpartner mit seinem Gesäß auf das Gesicht des Anderen setzt. In der Regel bleibt es aber nicht beim bloßen sitzen, vielmehr wird während des Facesittings auch aktiv Oralverkehr ausgeübt, oral sowie anal (Rimjob, Anilingus). Diese Sexualpraktik erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit bei sowohl hetero- wie auch homosexuellen Menschen, wobei die Praktik ganz besonders bei Männern beliebt ist. Eine kleine eher wissenschaftliche sowie geschichtliche Erläuterung findet man auch auf Wikipedia, eigentlich sollten meine soeben zu Papier gebrachten Worte aber ziemlich selbsterklärend sein oder? Wer immer noch nicht weiß um was es sich bei dieser versauten Praktik handelt und wie man diese in die Tat umsetzt, schaut sich einfach das von mir hochgeladene Bild an, welches mich beim Facesitting mit einem meiner Chat-Besucher zeigt.

Wer hat Lust?

Nun würde mich zu diesem Thema noch mehr als brennend interessieren, wie es denn bei Euch um das Thema Facesitting bestellt ist? Der ein oder andere Liebhaber wird sich doch sicherlich auch unter meinen Lesern finden oder? Und wie sieht es mit den Frauen aus? Liebt Ihr es auch so, den Mann mit Euren Arsch zu dominieren und Euch genau das zu holen was Ihr gerade braucht? Mich würde es durchaus interessieren, wie Ihr Euch dem Facesitting mit Eurem Partner hingebt, gerne dürft Ihr mir auch das ein oder andere Foto zukommen lassen, sofern gewünscht veröffentliche ich dieses auch gerne auf meinem Blog. Die Herren der Schöpfung, welche nicht das Glück haben diese geile Sexualpraktik mit Ihrer Partnerin zu genießen, dürfen sich übrigens gerne bei mir melden, denn mittlerweile ist es bei mir schon zu einem Fetisch geworden, fremde Männer mit meinem Gesäß zu dominieren, ich habe also nichts gegen einige Freiwillige, welche bereit wären zu mir nach Hamburg zu kommen und mich mit meinem Arsch auf Ihrem Gesicht Platz nehmen zu lassen, Freiwillige vor!

 

Ähnliche Posts:

3 Kommentare von Facesitting macht Spaß :-)

  • Dennis  sagt:

    Hey Jasmin,

    ich heiße dennis bin 22 Jahre alt und hätte Lust ein Facesit von dir zu bekommen da ich gerne Frauen verwöhne.

    Melde dich doch einfach auf meine Mail

    Ps wohne auch in Hamburg

    Beste Grüße Dennis

  • Hannes  sagt:

    Guten Tag verehrte Lady, Sie bekommen sicher sehr viele Angebote aufgrund Ihrer tollen Homepade. Mit meiner Antwort würde ich gerne Ihr Interesse an mir wecken. Ich heisse Hannes, bin 30 und aus München, auch mobil. Ich bin 1.85m gross, habe 83kg, dunkelblonde Haare, blaue Augen und ich achte sehr auf ein gepflegtes Aussehen. Ich lerne gerade meine Maso-Seite kennen. Dafür suche ich noch eine Lady, die mich entsprechend einführt. Ich hoffe, Sie können das übernehmen. Falls Sie Interesse an einem lernwilligen, motivierten und gehorsamen Mann haben, freue ich mich sehr von Ihnen zu hören. Gruss Hannes

  • Lukas  sagt:

    Hey meld dich doch mal bitte mal bei meiner mail Adresse 😉

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>