Keine Kommentare

Projekt: Ich möchte mich selbst lecken

ob ich es wohl schaffe mich selbst zu lecken?

Kürzlich kam mal wieder ein Besucher in meinen Chat-Room, welcher eine ziemlich verrückte Idee hatte, ich sollte versuchen mich selbst zu lecken! Natürlich habe ich mir seine Idee zu Herzen genommen und gleich versucht meine feuchte Spalte mit meiner eigenen Zunge zu verwöhnen, doch aufgrund mangelnder Beweglichkeit hat dies natürlich nicht auf Anhieb geklappt. Mein Ehrgeiz war nun allerdings geweckt und so habe ich beschlossen, während eines kleinen Projekts meine Gelenkigkeit auf ein solch hohes Maß zu bringen, dass ich mich anschließend tatsächlich selbst mit der Zunge verwöhnen kann.

Der erste Versuch während einer Chat-Session

Ein Grund, warum ich mich beim Webcam Sex so gerne mit heißen Männern vergnüge ist, dass diese nicht selten total geile Ideen haben, wie man das Liebesspiel noch einen Tick heißer gestalten kann. So war es auch in der vergangenen Woche, als ein junger Mann aus Hannover zu mir in den Chat kam. Auch er hatte eine ganz besondere Idee, obwohl es sich eigentlich eher um einen Wunsch gehandelt hat. Er hat mich nämlich gebeten, zu versuchen mich selbst mit der Zunge zu verwöhnen. Ich dachte zuerst an einen Witz, doch er versicherte mir, dass man dies als Frau schaffen könnte, wenn man nur gelenkig genug wäre. Also tat ich Ihm den Gefallen und versuchte mit meiner Zungenspitze meinen Kitzler zu erreichen, was aufgrund mangelnder Gelenkigkeit aber natürlich kläglich gescheitert ist. Doch nun war mein Ehrgeiz natürlich geweckt, denn was andere Frauen können, kann ich schon lange! Also habe ich meinem Ideengeber Bescheid gegeben, dass ich in Zukunft täglich üben werde, bis ich die benötigte Gelenkigkeit erreicht hätte!

Mein tägliches Trainingsprogramm

Es war nun also an der Zeit den Tagesablauf ein wenig umzugestalten und sich zu informieren, mittels welchen Techniken man seine Gelenkigkeit am besten steigert. Relativ schnell bin ich auf die geistliche Lehre „Yoga“ gestoßen, welche sowohl geistige als auch körperliche Übungen parat hält und mittels welcher man seine Gelenke ordentlich auf  Trab bringen kann. Anschließend habe ich mich bei einem Yoga-Kurs angemeldet und mir zusätzlich auch noch entsprechende Lektüre besorgt, mittels welcher ich auch fähig bin zu Hause zu üben. Seitdem übe ich jeden Tag und bereits innerhalb einer Woche kann ich die ersten deutlichen Fortschritte erkennen, so komme ich mit meiner Zunge nun sogar schon zu meinem Bauchnabel, was vor einigen Tagen noch undenkbar war. Natürlich werde ich nicht aufgeben und es ist sicherlich nur noch eine Frage der Zeit, bis ich Euch in meinem Chat-Room zeigen kann, wie ich mich selbst mit der Zunge verwöhne. Wenn es soweit ist, erfahrt Ihr es natürlich als Erste, anschließend solltet Ihr Euch dieses Spektakel natürlich dann auch mal Live anschauen 🙂

Ähnliche Posts:

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>